0911 - 888 231 E-Mail:

Micro Needling

Was ist Microneedling?

Beim Microneedling kommen zahlreiche sehr feine Nadeln zum Einsatz. Durch diese wird die oberste Hautschicht durchdrungen. Dadurch ird das tiefer liegende Bindegewebe bearbeitet. Durch die winzig kleinen Nadeln erden entsprechend kleine Kanäle geschaffen. Hier können die benötigten Wirkstoffe für die Haut direkt dorthin gelangen, o sie effektiv wirken können. Sehr oft kommt ein Serum zum Einsatz, dass dafür sorgt, dass sich der Stoff Melatonin abbaut. Dadurch erden überflüssige Pigmente verhindert. Weil es durch das Micro Needling zu zahlreichen kleinen Verletzungen kommt, startet der Körper sein Programm für die eigene Reparatur. Es wird Kollagen gebildet, gleichzeitig verbessern sich die elastischen Fasern und Hyaluronsäure wird freigesetzt. Durch die starke Anregung der Durchblutung wird die Erneuerung der Zellen angeregt.

.

Was kann behandelt werden?

  • Fältchen und Falten im Gesicht, an Hals, Dekolleté und Händen

  • Straffere Konturen

  • Verlust des Hauttonus

  • Haarausfall

  • entzündlichen Hauterkrankungen, wie z.B. Akne

  • Bindegewebsstörung (Cellulite)

  • Schwangerschaftsstreifen

  • Narben

Was spricht gegen eine Behandlung?

  • HIV

  • Hepatitis

  • Hautkrebs

  • Cortison Therapie

  • Diabetes

  • Blutverdünnende Medikamente

  • Entzündliche und infektiöse Hautkrankheiten

  • Akute Akne

  • Herpes

Wer ist geeignet für ein Microneedling?

Grundsätzlich ist das Needling universell einsetzbar und kann bei jedem Hauttyp und bei jeder Hautregion (Gesicht, Hals, Dekollete, Hände, Oberarme, Bauch, Po, Oberschenkel) eingesetzt werden.

Werden bei jeder Behandlung frische Nadeln eingesetzt?

Natürlich. Wir verwenden bei jeder Behandlung frische Nadeln!

Welche Risiken und Nebenwirkungen gibt es?

Die Behandlung erfolgt nicht komplett schmerzlos, die Nadeleinstiche sind leicht zu spüren. Auf Wunsch kann jedoch eine spezielle Anästhesiecreme aufgetragen werden, wodurch das anschließende Microneedling vollkommen schmerzfrei ist. Leichte Rötungen nach der Behandlung sind jedoch normal und ein Hinweis dafür, dass die Haut mit dem Selbsterneuerungsprozess begonnen hat. 

Wie verhalte ich mich direkt nach dem Microneedling?

Nach der Microneedling-Behandlung ist die Haut natürlich beansprucht und gerötet. Genau genommen hat man nun viele kleine Wunden im Gesicht. Um die „Heilung“ und die Neubildung der Haut zu fördern, sollte man sich an folgendes halten:

  • Verwenden Sie die nächsten 2 Tage nur die von und empfohlenen Produkte. Diese sind speziell für das Needling geeignet.

  • Außer dieser Creme, sollten ca. 3 Tage keinerlei Produkte für das Gesicht verwendet werden. Besonders keine Peelings oder ähnliche, reizende Produkte. Klares Wasser genügt!

  • Nach der Behandlung sollte man für mind. 6 Stunden auf Make Up verzichten! Wer also nicht verzichten mag, sollte den Termin evtl. auf einen Freitagabend, oder Samstag legen.

  • Bakterien vermeiden! Die wohl größte Brutstätte für “Gesichts-Bakterien” ist wohl das Kopfkissen! Darum gilt: Nach der Behandlung unbedingt einen frischen Kopfkissenbezug überziehen.

  • Hände weg vom Gesicht! Auch an den Händen befinden sich zahlreiche Keime und Bakterien.

  • Halten Sie Ihr Gesicht fern von direkten äußeren Einflüssen. Kein Solarium, Hallenbad oder Schwimmbad.

 

Einzelbehandlung

Kur 6 Behandlungen

Gesicht

120 €

670 €

Gesicht und Hals

150 €

850 €

Gesicht, Hals und Dekolette

180 €

980 €

Bei den Kurbehandlungen ist ein Repair-Gel und hochwirksame Ampullen gratis inklusive

Diese Website benutzt Cookies. Durch eine weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unseren Cookie Hinweis und der Datenschutzerklärung